ÜBER UNS

born to let you play live

UNSERE MISSION...

.. ist es euch Bands & Musikern einen der besten Auftritte zu ermöglichen und euch damit richtig zu puschen. Als sich 1992 in Rom einige Bands zusammengetan hatten und eine größere Halle (2000 Pax)  gemietet und diese ausverkauft hatten, ist die Idee entstanden. Lasst uns das wiederholen - immer wieder! Das Emergenza Festival als Wettbewerb war geboren.

Leidenschaft

100%

Kompetenz

100%

Leistung

100%
Wir buchen für euch die besten Clubs, stellen eine komplette, wertige Backline auf die Bühne und unterstützen euch professionell in allen Bereichen.

Und das in mittlerweile über 150 Städten rund um den Globus. Emergenza gibt es unter anderem in Melbourne, Tokio, Seoul, Montreal, St. Petersburg, Stockholm, London, Rom, Paris und auch in gut 20 Städten in Deutschland. Damit ist Emergenza das weltweit größte Live Event für Newcomer mit einem bombastischen int. Finale auf dem Taubertal Festival.

· jährlich über 4000 Teilnehmer sprechen für sich

· seit 2000 gab es gut 500 extra Gigs u.a. auf so renommierten Events wie SXSW, Sziget, Vans Warp Tour, Popkomm, Musikmesse, usw.

· seit 2008 wurden über 100 Bands im eigenen Förderprojekt ARTISTPOOL weiter unterstützt und gepusht

· über 100 Gigs werden so jährlich an die ARTISTPOOL Mitglieder vermittelt

· zahlreiche namhafte Festivals arbeiten inzwischen kontinuierlich mit uns zusammen

· und das Business-Netzwerk zählt zu den größten im Musikbereich. Kontakte oder auch konkrete Kooperationen bestehen u.a. zu: UNIVERSAL MUSIC / Spinnup, MARSHALL RECORDS, PLEDGE Music, MUSIKMESSE Frankfurt, MUSIK MEYER, GEWA, MEINL, TARGET, EXTRATOURS, WIZARD PROMOTION, CHIMPERATOR, FOUR MUSIC, uvm.

· unsere erfolgreichsten Teilnehmer heißen: NICO & VINZ (NOR), ROYAL REPUBLIC (SWE), EMIL BULLS (D), ITCHY (D) und BLACKOUT PROBLEMS (D)

Wann steht dein Name in dieser Liste?

Team

Bw4

Andrea Petricca

CEO

Emergenza Headoffice Augustenstrasse 3 80333 München

+49 (0) 89 54212671

Bio
Unknown 6

Matthias Mehwald

Artistpool Director - Area Manager Südwest & CH STUTTGART, MANNHEIM, KARLSRUHE, ULM, NÜRNBERG,

Werner-Siemens-Str. 49 75173 Pforzheim

+49(0)7231-6039105

Bio
Unknown 3

Sabrina Lüftner

Area Manager Mitte & West FRANKFURT, MAINZ, MARBURG, WÜRZBURG, SCHWEINFURT, KÖLN, BOCHUM

Bloody Cherry Ent. | Am Kamerun 5 | 61197 Florstadt

+49(0)163-2585197

Bio
Unknown 5

Alessa Patzer

Assistent des CEOs- Local Manager MÜNCHEN, PASSAU, INGOLSTADT, A-SALZBURG

Emergenza Headoffice Augustenstrasse 3 80333 München

+49 (0) 89 54212671

Bio
Bw3

Thomas Wendt

Area Manager BERLIN, HAMBURG, OSTDEUTSCHLAND

+49 (30) 832 395 05

Bio
Flo

Florian Radtke

BOOKING/PROMOTION

Bio
Missing

Mai Itskovich

Assistant Berlin, Hamburg, Ostdeutschland

+49 (30) 832 395 05

Bio

Andrea Petricca

Hallo, mein Name ist Andrea Petricca. Ja, ich bin der Emergenza Boss ;-)

First of all, ich bin ein stolzer Römer (wie alle Römer...) In meiner Heimstadt habe ich erst ein Uni Studium in Sprachen und dann ein Master in Corporate und Kulturmanagement abgeschlossen. Dann habe ich jahrelang in einer Werbeagentur als Project Manager und Copywriter gearbeitet. Später habe ich dann auch als Korrespondent aus Deutschland für verschiedene Zeitschriften gearbeitet, nachdem ein Mädchen und der Hass auf Berlusconi mich nach München geführt hatten. Inzwischen finde ich, dass München die beste Entscheidung meines Lebens war. In meiner Freizeit in Italien habe ich damals in verschieden Bands gespielt, erst als Keyboarder und später als Drummer, bis ich verstand, dass es besser wäre mein Talent hinter der Bühne, anstatt auf der Bühne einzusetzen.

1996 habe ich Emergenza in Deutschland eingeführt, erst als normaler Local Manager für München, dann habe ich das Festival auf ganz Deutschland, Schweiz, Schweden, Ungarn, Tschechei, Slowakei, Poland, Türkei und Russland ausgeweitet. Seit 2005 bis ich CEO und Worldwide Artistic Director. Aber da man viel für Emergenza leben, aber nicht nur davon leben kann, habe ich bereits ab 1997 meine Karriere als Manager, Publisher, Labelmacher und Music Consultant fürs Kino vorangetrieben, um auch ein zweites Standbein zu haben.

Um es mal kurz zu machen - In diesen Jahren habe ich 4 Acts bei Major Labels gesignt: Emil Bulls, Sincere (B), 200 Sachen, Max Buskohl.Ich glaube in all den Jahren schon einiges erlebt zu haben: 10 Jahre Management für die Emil Bulls, Tour in USA/Canada und legendäres CBGB gespielt, Rock am Ring/Park, Hurricane und all die anderen. Talent Scout für Columbia und Sub Label von Sony, Mando Diaos Produzent Ronald Bood gemanaged, Bundesvision bei Stephan Raab mit 200 Sachen dabei gewesen, The Dome mit Max Buskohl ;-), auf dem Roten Teppich von Rubinrot Premiere mit Sofi de la Torre...

Und worauf ich sehr stolz bin :) Nirvana's vorletzten Gig gesehen, Prince Sign o the Times - Tour 2 mal erlebt, von Korns erstem Gig in Deutschland weggeblasen worden... und mit Josh Homme im Backstage Einen getrunken und dann mit ihm gepinkelt – zu haben.Heute manage ich nur die wunderbare Sofi de la Torre.... und weiß, dass sie eine Star wird ;-)

Zu meiner Person: Ich bin vom Sternzeichen Löwe, ein bisschen egozentrisch, temperamentvoll, born to be right ;-), stur, stolz, mit liebe zur Entscheidung. Aber auch, so denke ich, großzügig, offen und mit vollem Herzen an allem, was ich mache. Ich versuche mein Temperament mit Zen Meditation unter Kontrolle zu halten. Oft gelingt es mir auch. Aber nicht so ganz, wenn die italienische Mannschaft spielt.Essen ist ganz klar eine wichtige Sache und als Italiener bin ich gar nicht schlecht am Herd. Und ich bin natürlich verrückt nach meinen 2 Söhnen (beide auf meinem Körper tätowiert).Mit Emergenza habe definitiv das Privileg bekommen das beste und coolste Arbeitsteam der Welt leiten zu dürfen. Lieblingsgetränke: italienische Weine und bayerisches Bier (Tegernseer). Whisky Sour und 28 Black/Gin. Espresso! Espresso! Espresso!

Lieblingsclubs: CBGB (NY) (R.I.P.), Bardot (LA), Atomic Cafe (R.I.P.) und Backstage München.

Lieblingsmusik: ok Leute, ich bin ALT. Daher: mit 11 Jahren sogar mit Emerson Lake and Palmer und Genesis angefangen, aber dann gab es kein Halten mehr: seid ihr bereit? Nirvana, Korn, Pixies, Smashing Pumpkins, dEus, Portishead, Beastie Boys, Sigur Ros, Depeche Mode, Type o Negative, Arcade Fire, The Hives, QOTSA, Antony & The Johnsons, the Cardigans, Emilie Simon, Deftones, Fever Ray, Lana del Ray, M.I.A., PJ Harvey, The Hellacopters, Rammstein, Refused, Sugababes, Steve Reich, The Streets, The Weeknd, Frank Ocean, The National, Crystal Castles, Bach , Kendrick Lamar und most of them all Sofi de la Torre …

Matthias Mehwald

Hallo, mein Name ist Matthias Mehwald.

Ursprünglich hatte ich mal Hotelfachmann gelernt, war danach 2 Jahre lang im europäischen Ausland unterwegs und bin erst später, als klassischer Quereinsteiger, zur Musik gekommen. Ich habe dann noch den Musikkaufmann (EBAM - European Business Academy Munich) gemacht und mit weiteren Workshops und Seminaren unterfüttert. Mit meiner eigenen Management- und Veranstaltungsagentur MAGGE MUSIC habe ich seitdem zahlreiche Erfahrungen gemacht und viele neue Kontakte geknüpft.

Hier ein kleiner Überblick meines Schaffens: 1996 - 99 INCREDIBLE CHOICE (Folk-Rock - Pforzheim): Emergenza Teilnahme, Europafinale, 1. Ostdeutschlandtournee nach dem Mauerfall 2000 - 02 ALTZHEIMA (Hip Hop - Bruchsal): 8-Mann starke Truppe, gehörte zur 2. Generation des Bandpool der Popakademie, beim Emergenza Europafinale Platz 3, sowie Sonderpreis "Best Song". 2001 Beginn bei Emergenza mit den Städten Karlsruhe, Stuttgart, Frankfurt 2002 - 07 ITCHY POOPZKID (Punk Rock - Eislingen a.d.F.): über 500 Shows gebucht, 7-wöchige Nightlinertour durch D/A/CH, Plattendeal mit Where Are My Records (Sony) und Bookingdeal mit Target, MTV Band-Trip gegen Madsen gewonnen :-), uvm.

Gleichzeitig bei Emergenza neue Städte hinzugenommen, wie Nürnberg, Trier, Saarbrücken, Koblenz, Lindau, Heidelberg uvw. , sowie die Schweiz mit Bern, Basel und Zürich, und auch Wien in Österreich. Zeitweise bis zu 3 Assistenten helfen, um die vielen Konzerte zu veranstalten. 2003, 05 & 07 Organisation und Booking des Marktplatzfestes in Pforzheim. Bis zu 7 Bühnen in der Innenstadt mit bis zu 100.000 Besuchern übers WE, Bands wie: Fury in the Slaughterhouse, Die Happy, Donots, Sportfreunde Stiller, uvm. 2007 - 12 THE RISING ROCKET (Indie - Stuttgart): nat. Emergenza Vizemeister, Gewinn Coke Soundwave, 3 Shows am Brandenburger Tor vor einem Millionenpublikum, Hurricane & Highfield-Festival, Studioalbum mit Mando Diao Entdecker Ronald Bood in Stockholm, uvm. Ende 2007 nach 355 Tagen im Jahr à 16 Std. kommt der Burn-Out und Rheumadiagnose, Rückzug aus dem Big Biz. Emergenza bleibe ich mit ein paar wenigen ausgewählten Städten treu. 2008 - heute THE JERKS (Indie R'n'R - Stuttgart); Start des neuen Projektes Emergenza Artistpool 2009 mars. Award für den Künstleraufbau des Jahres für The Rising Rocket 2010 wird wieder etwas Gas gegeben :-)

Emergenza wird nun bis heute von mir in Stuttgart, Karlsruhe, Heidelberg/Mannheim, Nürnberg, Bern, Basel, Aarau, Luzern und Zürich betreut. 2012 findet erstmals das Bandcamp im Rahmen des Artistpools statt 2013 - 2015 BLACKOUT PROBLEMS (Alternative - München) 2014 - 2016 SCHLARAFFENLANDUNG (HipRock - Balingen)

Zu meiner Person: Ich bin von Sternzeichen Löwe, ein Organisationstalent und manche mögen sagen Pedant oder Perfektionist. Sicherlich manchmal unausstehlich, streng und hart im Urteil, aber immer offen und ehrlich. Meine Meinung ist glücklicherweise nicht nur mir wichtig :-) Ich schlafe gerne etwas länger (wie gut, dass ich selbstständig bin), dafür arbeite ich auch schon mal oft noch spät abends.

Lieblingsgetränke: Saurer (im Keller Klub), Cuba Libre, Mojito, Bier: Wulle & Hefeweizen, aber auch mal einen guten Rotwein zum Essen

Lieblingsclubs: Keller Klub - Stuttgart, Bierhübeli - Bern Liveerlebnis: The Exploited in der Röhre in Stuttgart - Bierlaachen bis zum Knöchel! U2 in Köln im Stadion Lieblingsmusik: aufgewachsen mit Kiss und Depeche Mode, noch Live gesehen die legendären Ramones und Queen, Die Ärzte im Juze in Esslingen ('82), aktuell: The Hives, The Editors und The Wombats Hoffungsvolle Newcomer: Heisskalt, Blackout Problems, Schlaraffenlandung

Was ich euch noch sagen wollte: "ohne Fans seid ihr nichts - also spielt euch den Arsch wund und erobert sie!"

Sabrina Lüftner

Ich bin Sabrina und eigentlich gelernte Industriekauffrau; ich habe 4 Jahre im Marketing einer Büromöbelfirma gearbeitet. „Ganz spannend“ sag ich euch.

Glücklicherweise bin ich vor Langeweile nicht gestorben und habe als Quereinsteigerin zum Rock'n'Roll gefunden. Für Emergenza Deutschland bin ich seit 2007 unterwegs.

Angefangen hat das Ganze so: 2006 lernet ich als Festivalbesucherin auf dem Taubertal Open Air eine Mitarbeiterin kennen und kurze Zeit danach startete mein Praktikum bei Magge Music management & more und wurde schnell dann als Assistentin für Emergenza Südwestdeutschland & Schweiz eingesetzt und konnte auch Erfahrung im Bandmanagement sammeln, unter anderem Itchy Poopzkid und The Rising Rocket.

 

2007/2008 betreute ich als Local Manager bereits eigenständig die Städte Frankfurt, Marburg, Koblenz, Mainz, Würzburg und Rüsselsheim und habe viele erfolgreiche und meist ausverkaufte Konzerte veranstaltet. In diesen Jahren arbeite ich bei einigen regionalen Festivals mit oder bin als Moderatorin gebucht - oder war für Wochenendtourneen als Tourmanagerin unterwegs (u.a. Diablo Swing Orchestra - Schweden) 2008 gründete ich die Bookingagentur Bloody Cherry Entertainment. Bands im Roster: THE JERKS, BLACKOUT PROBLEMS, BARULHEIROS, EVIL CAVIES. Diese Bands spielen in großartigen Clubs deutschlandweit, sowie auf Festvials wie Open Flair – Eschwege, Schlossgrabenfest – Darmstadt, Trebur Open Air, Soundgarden Festival, Happiness, Bochum Total, uvm.

 

2009/2010 kamen mit Emergenza die Städte Köln, Osnabrück und Münster dazu, sowie Bielefeld, Bochum, Schweinfurt und Hannover. Zusätzlich zu Emergenza buchte und organisierte ich als Veranstalter auch für den SchoolJam (Frankfurt, Marburg, Hannover, Bochum, Bremen, Köln), div. Festivals und Konzerte. Zu weiteren Projekten gehört auch die Standorganisation auf der Musikmesse – Frankfurt.

2011/2012 veranstaltete ich pro Jahr weit über 60 Konzerte und war bei weiteren Shows als Bandbetreuer, Tourmanager oder Bookingagent vor Ort.

Zusätzlich arbeite ich seit 2013  in der Batschkapp Frankfurt und bin auch bei Produktionen in der Festhalle Frankfurt, Jahrhunderthalle Frankfurt, SAP Arena Mannheim, Rosengarten Mannheim usw. zu finden (Backstreet Boys/Volbeat/30 Seconds to Mars/Steel Panther/Robbie Williams/Blink 182/ Prinzessin Lilliefee – wirklich uvm.) Somit konnte ich über viele Jahre Kontakte im Musikbiz zu Veranstaltern, Bands, Agenturen, Labels, Clubs etc. knüpfen und viel Erfahrung sammeln.

 

Short-Facts zu meiner Person: Ich lieb es von Club zu Club zu hüpfen um am liebsten jeden Tag ein Konzert zu veranstalten. Musik muss rund um die Uhr. Nach den Shows geht es dann weiter durch die Stadt, um mit Freunden, Bands und Musikern die Nacht zum Tag werden zu lassen. Ich bin wie jedes Mädel gern auch mal zickig – verteile aber wiederum auch gerne Herzchen! Ihr dürft mich nur nicht zu früh anrufen oder aus dem Bett holen – ich hasse nämlich das Aufstehen und schaffe das auch jeden Morgen nur sehr schwer. Im besten Fall sollte ich von Kaffeeduft geweckt werden. Ich bin, dank METTBRÖTCHEN, kein Vegetarier mehr. Mein Drumset ist abgebaut, da ich selbst kaum noch zum Trommeln komme. Lieblingsgetränke: GIN TONIC...... oder Apple Pie im Underground - Köln (zum Feiern und genießen) Kaffee (zum Überleben).

 

Lieblingsclubs: Wo fang ich da an?

Liveerlebnis: Da gab es schon ein paar tolle Sachen. Es gibt viele gute Live-Bands. Manchmal ist es aber jedoch nicht das Wichtigste, wer grade spielt, sondern mit wem man das Konzert oder das Festival erlebt und wen man kennengelernt hat.

Lieblingsmusik: Aufgewachsen mit den Flippers! Aber nicht als Favorit zu bezeichnen. Als ehem. Skatergirl liefen und laufen bei mir immer noch Bands wie: Blink182, Greenday, Millencolin, MxPx, Mest, Fallout Boy. Aber ich feiere auch Biffy Clyro, OK Kid, The WOMBATS, Malleroy Knox.. puh die Liste wäre endlos!!! Austoben kann ich mich aber auch sehr gerne zu: Architects, Stick to your guns etc.

Was ich euch auf den Weg gebe: Ihr braucht mehr Tätowierungen!

Alessa Patzer

Ich bin Alessa Patzer, kurz Lessa.

Schon während der Schulzeit war meine liebste Beschäftigung die Organisation sämtlicher Parties und Konzerte. Nach dem Abi bin ich dann erstmal nach Berlin gezogen, um dort in verschiedenen Praktika im Bereich Events Erfahrung zu sammeln (u.a. beim Internationalen Filmfestival). Dann wurde es aber doch etwas Bodenständiges und so habe ich ein Studium an der Ludwig-Maximilians-Universität in München, in Soziologie, Kriminologie und Sozialpsychologie begonnen. Das hielt aber nicht lange vor, denn schon nach einem Jahr engagierte ich mich im AK Uni-Sommerfest, der seit 1995 dieses 1-Tages Festival mit 5 Bühnen, Discos usw. in der LMU organisiert, seit dem bin ich dort (mit)verantwortlich für die Bandauswahl und Durchführung.

Zu Emergenza kam ich durch einen sehr guten Freund und Kollegen, der damals für Emergenza Süd als Local Manager tätig war (Hey Phil!). Als Juror finge ich an, übernahm dann Tätigkeiten im Social Media Bereich und seit 2015 darf ich mich nun selbst offizielles Mitglied dieses tollen Teams nennen. Aktuell bin ich zuständig für die Städte München und Passau (hoffentlich kommen sehr bald weitere dazu!), für Social Media und für die Assistenz der Geschäftsführung.

Mein Lebenslauf mag nicht ganz so beeindruckend sein, wie der meiner Kollegen, aber das mache ich durch Engagement und Leidenschaft wieder wett. Mit Nachwuchsbands zu arbeiten, zu sehen wie sie sich entwickeln – das ist genau das was mich glücklich macht. Seit 2014 arbeite ich zudem in einem Münchener Club namens 8Below, wo ich unter anderem mitverantwortlich bin für Booking und Durchführung von Konzerten (u.a. die wöchentliche Reihe „8Below Bergfest“).

Dank Emergenza traf ich auch 2016 die Band OWING TO THE RAIN (Süddeutschlandgewinner 2016), die ich seitdem in den Bereichen Management und Booking unterstütze.

Zu meiner Person: Ich bin offen und kontaktfreudig, geschäftlich betrachtet versuche ich es vor allem mit einer Mischung aus Herzlichkeit und Professionalität. Ich liebe Bands und hin und wieder lieben sie mich eben auch zurück. Wenn man mich einmal an der Backe hat, dann hält das auch an und dann bin ich auch zu 100% in it. Ich liebe die italienische Küche, stehe auf Football und entdecke gerne neue Musik. Auch habe ich ein Faible für abendfüllende Sit-ins mit Freunden, die auch mal dafür sorgen, dass der frühe Vogel seinen Tag ohne mich beginnen muss.

Lieblingsgetränk: Na ja, ich bin Münchnerin, also Bier, keine Frage.

Lieblingsclubs: Backstage und 8Below in München, Rosis in Berlin

Lieblingsmusik: Dank meiner Eltern die beste Band ever THE BEATLES! Mit 10 hab ich mein Herz dann an eine andere „Beste Band“ verloren und zwar Die Ärzte. Etwas später kam dann viel im Bereich Rock’n‘Roll und vor allem auch Metal dazu, was bist heute anhält und mein Privatleben maßgeblich beeinflusst (ja man sieht mich auf vielen Veranstaltungen, auch gerne mal als Teil der Crew).

Aktuell läuft: Kvelertak, Soulfly, Implore, All Them Witches, local stuff und für die Seele: Woody Guthrie & Marcus Foster (nicht zu verwechseln mit Marc Forster!).

Liveerlebnis: Die Ärzte – immer, Radiohead auf dem Sziget Festival, Ringo Starr im Circus Krone und generell alles undergroundige was mich mit einem breiten Grinsen nach Hause fahren lässt!

Mit auf den Weg gebe ich euch: Demut und Leidenschaft sind das Wichtigste!

Thomas Wendt

Ich bin Thomas Wendt und wohne zur Zeit in Berlin.

Ich habe in Halle Volkswirtschaft studiert und nebenbei mit meiner eigenen Band Auftritte in ganz Europa gespielt. Mit dieser Band bin ich in der Saison 2011/2012 bis ins Ostfinale des Emergenza gekommen.

Da mir das Booking bei meiner Band sehr viel Spaß gemacht hat, habe ich mit einem Freund meine eigene Bookingagentur gegründet und für andere regionale und überregionale Bands Auftritte und Touren organisiert.

Im letzten Jahr meines Studiums war ich als Tourhand tätig und habe dort auch meinen jetzigen Chef kennengelernt, der mich im Anschluss an eine Tour eingestellt hat.

Nun arbeite ich in Berlin als Produktmanager für ein Multi-Genre Independent Label. Neuerdings (Saison 2017/18) bin ich als Local Manager für die Bereiche Berlin, Hamburg und Ostdeutschland tätig und freue mich, dadurch wieder meine Liebe für Live-Shows aufleben zu lassen.

Meine Lieblingsbands sind Architects, Biffy Clyro, die Chili Peppers und Pink Floyd. Live bevorzuge ich größere Veranstaltungen, da mich die Produktion, mit der die Band ihre Musik darstellt, interessiert.

Florian Radtke

Mai Itskovich

ANMELDEN