Das 1.Semifinale in Frankfurt haut uns aus den Socken!

THE FIX gewinnen mit Abstand!

Das 1.Semifinale in Frankfurt haut uns aus den Socken!

Emergenza Festival 04/08/2018

Review folgt in Kürze!

Publikumsvoting

Am 08.04 feierten wir das erste Semifinale der aktuellen Saison im Nachtleben.

Es war wirklich wunderschön. Wir hatten schon beim GET IN der Bands die beste Stimmung.

Wir erwarteten ein ausverkauftes Haus, da sich die Bands wahnsinnig ins Zeug gelegt hatten und sehr viele Fans mitbrachten. 

Vor allem - THE FIX.  Sie waren bei mir die Ersten, die es schafften 100 Tickets zu verkaufen. Aber nicht nur das Publikum war ihnen gewogen, auch die Jury war extrem begeistert von dieser jungen Band. Sie holten sich den Tagessieg und werden am 31.05 im Regiofinale in der Batschkapp auftreten. 

PAK und Padrino waren unsere Rapper + DJ die ihre Vorrunde in Marburg spielten. In Frankfurt hatten Sie leider das Los des Openers gezogen und waren sichtlich nervös, als zu Beginn der Show noch nicht so viele Zuschauer vor Ort waren. Sie belegten den vierten Platz. Da aber nur eine viertplatzierte Band aus allen 3 Semifinalen weiter kommt, müssen sie noch bis zum 23.04 zittern, ob sie weiterkommen oder nicht. 

Die Rooftop Riots gaben, wie schon in der Vorrunde, auch im Semifinale Vollgas. Geile Band! Sie beeindruckten wieder Publikum und die Jury. Diese Band musste es einfach ins Finale schaffen. Glückwunsch zum 3ten Platz! Motiviert wie sie es sind, wollen sie im Finale noch einen Gang zulegen. Wir sind gespannt und freuen uns auf die Rooftop Riots in der Batschkapp. 

Joel Hahn weiss zu bezaubern. Er selbst kam nur mit wenigen Fans angereist, jedoch weiss der Solokünstler, wie er die Fans um den Finger wickeln kann. Mit seiner charmanten Art und seinen tollen Songs holt er sich viele neue Fans die gerne für ihn abstimmen. Die Jury vergabt ebenfalls ordentlich Punkte und so landete der Bursch auf Platz 2  an diesem Abend und zieht ebenfalls in die nächste Runde ein. Nice!

Leider hatten BLUE TO BLACK nicht so viel Glück. Zwar war die junge Band auf dem richtigen Weg und hätten es sicherlich verdient gehabt noch eine Runde weiter zu kommen, allerdings müssen sie beim Thema Spieltechnik noch etwas verbessern um ganz oben mitspielen zu können. Einfach weitermachen, Jungs. Es war knapp - beim nächsten Mail packt ihr das. Haut rein. Bis bald hoffentlich. 

FALB waren heute leider nicht so zufrieden. Sie hatten schon mehr Erfolg bei Emergenza gehabt. Auch war ihnen der Sound heute nicht gewogen. Sehr schade. Aber auch wenn es heute nicht ihr bestes Konzert war, können sie auf viele schöne Momente mit Emergenza zurückblicken. Gute Band. Wir sehen euch gerne wieder. Aber leider konnten sie es diesmal nicht bis ins Finale schaffen. 

Wie schon erwähnt, gaben THE FIX das Highlight an diesem Konzerttag. Die Menge war am TOBEN, die Jungs auf der Bühne nicht zu bremsen. Geile Nummer! Wir sind gespannt, ob sie im Finale diese Leistung wiederholen können. 

Als Special Guest begrüßten wir die schnucklingen Boys von CLIFF HOUSE. Sie waren unsere BEST PROMOTER BAND die von unserem Hauptsponsor Firestone nach Frankfurt eingeladen wurden. Sie verkürzten uns die Wartezeit auf die Siegerehrung mit wunderschönem Pop Rock.  Danke sehr :)

In der Jury saßen: Marion Simon (Techniker/Backliner/Musiker) und Sabrina Lüftner (Batschkapp,Frankfurt)

 

08.04.18 Jury Summe jeweils max. 20 Punkte (10 pro Juror)          
Bandname Song Qualität Gesang / Stimme Spieltechnik Show Gesamt-eindruck Summe Jury Publikumspunkte Summe ALLE Platz
Pak und Padrino 17 15 16 16 17 81 74 155 4.
Rooftop Riots 15 18 15 14 16 78 85 163 3.
Joel Hahn 15 17 17 12 16 77 91 168 2.
Blue to black 13 11 10 13 12 59 84 143 5.
The Fix 17 17 17 17 17 85 157 242 1.
falb 16 16 17 14 15 78 59 137 6.
                   
                   
1. Song Qualität Songwriting, Arrangement              
2. Gesang / Stimme Qualität, Eigenständigkeit, evtl. auch engl. Aussprache. Bei Rap auch Reim und Flow.      
  Bei Instrumentalbands wird Spieltechnik doppelt bewertet, bzw. kann diese Rubrik für das Soloinstrument stehen.  
3. Spieltechnik technical Skills, instrumentale Beherrschung, Zusammenspiel, Solis        
4. Show Bühnenperformance, Ansagen, Interaktion mit dem Publikum, (Bühnenkleidung - kann evtl. auch in 5. einfließen)  
5. Gesamteindruck Charisma, Authentizität, Innovation, Eigenständigkeit, Potential        
                   
ANMELDEN