Semifinal-Auftakt in Berlin

Semifinal-Auftakt in Berlin

Emergenza Festival 06/05/2018

Dienstagabend und heißes Sommerwetter scheinen viele davon abzuhalten, sich gute Musik und spannende Bands auch unter der Woche zu gönnen. Dennoch feierten wir einen entspannten und musikalisch hochwertigen Abend im SO36. Der Abend bot uns einen Vorgeschmack darauf, was auf uns am Wochenende wartet. Doch nun möchten wir zunächst die ersten sieben Bands unserer Semifinalisten würdigen und verkünden, welche zwei Bands den Einzug in das Regionalfinale im Festsaal Kreuzberg am 14.Juli geschafft haben.

Again a light in the dark, Dorothy Bird beginnt den heißen Dienstagabend im Berliner SO36 solistisch, samt Keyboards und Ihrer Stimme. Eine wohlige Stimmung erzeugt Ihre Musik, auch einiges an Energie geben Ihre eingespielten Beats her. Gebannt hält sie einige Menschen aus dem Publikum mit ihrer inditronica Mucke.

Die abendliche Stimmung ist aktiviert und der nächste Act die Alternative Band The Exeption, ein Trio samt Frontsängerin mit Cleanvoice, bringen das Publikum zum pogen. Köpfe nicken, es wird breit gelächelt im Publikum und auf der Bühne im SO36 beim ersten Semifinale der Saison in Berlin.

Kombo Lombo starten als dritter Act mit vollem Körpereinsatz, reifen Gesängen und theatralisch im wundervollen Konzertraum. Mit Spaß und guter Laune überzeugten sie mit einer soliden Performance.

Deeper Than Fear treten in neuer Besetzung auf die Bühne und die Fans jubeln von der ersten Minute an. Ihr emotionaler Melodic Hardcore geht unter die Haut, sie haben Bock und werden Dank Votingserfolg auf dem Hurricane Festival die Bühne von unserem Hauptsponsor Firestone rocken!

Aus Leipzig kommen die Jungs der Band lll is a Crowd.  Das Publikum ist sichtlich begeistert, es fliegen sogar Tank-Tops auf die Bühne. Mit Gutelaune-Garantie, rocken die Jungs samt klangvoller Mainvocals auch melancholische Klänge.

Orchestralisch und auch wieder stimmungsvoll und sehr unterhaltsam bilden The Boys of Summer einen würdevollen Abschluss des Abends. Mit stimmiger Performance, reichlich Bock und sattem Sound verzaubern sie das Publikum in Sekundenschnelle.

Sechs Bands haben wir diesen Dienstagabend im Contest stehen, die Jury zieht sich zurück und für das Publikum bietet sich unser Special Guest aus Hamburg. Kill Strings rocken profihaft die Bühne im SO36 und spielen auch auf der Firestone Stage beim Hurricane Festival vom 22.-24-06-18.

Das neue Votingsystem im Semifinale Berlin

Das Publikum votet mithilfe ihres QR-Codes für mindestens zwei und maximal fünf Bands. Parallel vergibt eine zweiköpfige Jury ebenfalls Punkte in den folgenden Kategorien: Songqualität, Gesang/Stimme, Spieltechnik, Show und Gesamteindruck mit jeweils max. 10 Punkten. Die Punkte des Publikums + Jurypunkte ergeben die Gesamtpunkte, nach denen ein Ranking erstellt wird. Aus den besten vier Bands nach Gesamtpunkten wählt die Jury zwei Bands aus, die in das Regionalfinale Berlin einziehen.

Am heutigen Abend saßen in der Jury: Marius und Laura vom Rocktreff in der Weißen Rose

Die Ergebnisse des heutigen Abends:

Ranking nach Publikumsstimmen + Jurystimmen (pro Jurykategorie max. 20 Punkte (10 pro Juror))

Bandname

Song Qualität

Gesang / Stimme

Spieltechnik

Show

Gesamt-eindruck

Summe Jury

Publikums-vote

Publ.+Jury

Ranking
Jury+Publikum

Deeper Than Fear

15

8

14

13

16

66

80

146

1

The Exception

10

12

10

10

15

57

50

107

2

III is a crowd

14

12

13

10

15

64

37

101

3

Kombo Lombo

11

8

11

13

13

56

38

94

4

The Boys of Summer

12

9

12

11

14

58

33

91

5

Dorothy Bird

6

6

9

5

9

35

31

66

6

Erläuterungen

  1. Song Qualität
    • Songwriting, Arrangement
  2. Gesang / Stimme
    • Qualität, Eigenständigkeit, evtl. auch engl. Aussprache. Bei Rap auch Reim und Flow. Bei Instrumentalbands wird Spieltechnik doppelt bewertet, bzw. kann diese Rubrik für das Soloinstrument stehen.
  3. Spieltechnik
    • technical Skills, instrumentale Beherrschung, Zusammenspiel, Solis
  4. Show
    • Bühnenperformance, Ansagen, Interaktion mit dem Publikum, (Bühnenkleidung - kann evtl. auch in 5. einfließen)
  5. Gesamteindruck
    • Charisma, Authentizität, Innovation, Eigenständigkeit, Potential

Jurysieger

Die Jury hatte die Qual der Wahl und wählte aus den besten vier Bands zwei Bands aus, die in das Regionalfinale Berlin einziehen sollen. Sie entschieden sich für Deeper Than Fear und III is a Crowd! Außerdem freuen wir uns, aufgrund von guten Show- und Juryergebnissen The Exception nachzunominieren!

Herzlichen Glückwünsch an die beiden Gewinner und allen Bands vielen Dank fürs Spielen. Schaut euch das Regionalfinale am 14.07.18 im Festsaal Kreuzberg in Berlin auf jeden Fall an – es lohnt sich.

Vielen Dank an das SO36 und die Crew!

 

Autoren: Mai Itskovich, Florian Radke

ANMELDEN