Vorrunde und Semifinale an einem Abend in Biberach

Geglückter Kombiabend mit tollen Bands

Vorrunde und Semifinale an einem Abend in Biberach

Emergenza Festival 03/10/2018 CONCERT GIG Germany Review Bandcontest Bandwettbewerb Newcomercontest

Für viele klang es erst mal viel komplizierter, als es dann tatsächlich war. 2 Runden an einem Abend? Wie geht das mit den Votings?
Ganz einfach: Wir fangen um 19:30 Uhr mit 4 Teilnehmern der Vorrunde Biberach an und sind glücklich, dass, obwohl die Vorrundenbands gar nicht so viele Leute gezogen hatten, auch schon einige Besucher des späteren Semifinales da waren, und somit alle davon profitieren konnten. Auch die vermeintlich konkurierende langen Clubnacht in der kompletten Stadt, hatte auf unseren Besucherzuspruch keinerlei Auswirkungen.
Daher konnten die Opener ROXYGENE mit starker Stimme, perfekten Zusammenspiel und guten Songs beim Publikum absolut punkten und schnappten sich am Ende solide den 2. Platz (siehe Tabelle unten). Dahingehend war bei der zweiten Band PUMPKINS CRIMINAL, all das, was eben noch gelobt wurde, nun eher nicht da und obwohl es ständig mehr Besucher wurden, wollte hier der berühmte Funke nicht überspringen. Da hatten GRAVITY EFFECT schon wieder anderes vor. Sehr rockig und authentisch gingen sie in ihr Set und wirkten erstmals richtig an diesem Abend. Eine Band, die man so bei einem solchen Wettbewerb erwartet. Die Jury bepunktete das Quintett auch gar nicht so schlecht, doch reichten die Publikumsstimmen am Ende leider nicht.  Denn die "kleinste" Band, was die Mitgliederanzahl anging, hatte da noch ein Wörtchen mitzureden. TOM SLAM , ein Duo wie man es z.B. von den White Stripes her kennt, mit viel Spaß und guter Laune, aber auch mit dickem Sound, guten Arrangements. Das gefiel den Leuten, die sie auf Platz 1 wählten und die beiden Juroren waren mit der höchsten Punktezahl der gleichen Meinung.
So werden nun RoxYgene und Tom Slam am 13.04.2018 in Stuttgart im Club Zentral im Semifinale mit anderen Bands aus dem Südwestdeutschen Bereich spielen.

Während die Abstimmungscodes nun gegen neue Codes für das Semifinale ausgetauscht werden konnten, kam der Best Promoter aus München THE COMPROMISE SHOW zum EInsatz. Die vier Teenager hatten in ihrer Vorrunde 100 Leute mitgebracht und durften nun Dank der Unterstützung von Firestone hier einen Gastauftritt absolvieren. Vor einer eigenen großen Meute zu spielen und zu dominieren ist das eine, aber ein komplett fremdes Publikum im Handumdrehen um den Finger zu wickeln, das gelingt nur wenigen. Dazu gehören die vier ultracoolen Bengels von The Compromise Show. Hatten sie schon im Laufe des Abneds vor der Bühne für die beste Stimmung gesorgt, nahmen sie nun den Laden komplett auseinander. Rock mit punkiger Attitüde, viel Action und noch viel mehr Leidenschaft und Freude. Die Besucher waren komplett am Austicken und forderten Zugabe. Das ist mehr als ein "Auswärtssieg". Wir wünschen dem Quartett im Münchner Semifinale nur das Allerbeste und hoffen auf ein Wiedersehen auf dem Taubertal Festival!
Definitiv haben sie sich aber an diesem Abend eine Nominierung in den Artistpool erspielt!

Diese Nomminierung hatten sich auch schon MOLTKE UND MÖRIKE in der Jaunar-Vorrunde im Schilli abgegriffen, als sie die jungen Superstars des Abends waren. Heute lief leider einiges schief. Gitarre noch vor der Show gecrasht, Bass gab komische Laute von sich ab und am Schluss riss auch noch eine Saite auf der geliehenen Gitarre. Und auch wenn im Semifinale Jurypunkte und Publikumsstimmen addiert werden, so sollte es heute nicht zum Sieg und somit Finaleinzug reichen. Aber viel wichtiger ist, dass wir an die jungen Burschen glauben und gerne mit ihnen weiterarbeiten wollen. Artistpool, Bandcamo, eine Empfehlung an das Hurricane Festival, Songs auf laut.fm. Emergenza ist eben viel mehr, als nur der Wettbewerb. Wir sehen uns wieder!
Zum Thema Artistpool und Bandcamp können  ROADSTRING ARMY schon einiges erzählen, denn sie waren im Vorjahr schon mit dabei und hatten all das schon erreicht. Das war aber noch nicht genug und so wollen sie nun all das erlerne Wissen anwenden und es noch besser machen. Die vielen, vielen Konzerte, die sie inzwischen absolviert haben, schlagen sich ganz deutlich in ihrer Routine und Professionalität nieder und obwohl sie an diesem Abend von ihren Fans fast komplett im Stich gelassen wurden, holten sie sich mit die meisten Stimmen aus dem Publikum. Dazu die absolut höchte Jurybewertung - das war der eindeutige Tagessieg und somit der direkte Einzug in das Südwestdeutschlandfinale am 08.06.2018 im Universum in Stuttgart.
Daran konnten auch A TRUE ROMANCE nicht mehr rütteln, obwohl sie die meisten Leute dabei hatten und eine amüsante Rockshow mit viel Kostümen und anderen Effekten auf die Bühne zauberten. Starke Songs, aber an die Stimmgewalt und die Harmonien der Army kommen sie einfach nicht ran.  Und so teilen sie sich fair am Ende den 2. Platz mit Moltke und Mörike.

Danke an alle Beteiligten - das hat echt Spaß gemacht!

DIe Jurypunkte gab es übrigens von Matthias Mehwald (Magge Music, arbeitete als Manager u.a. schon für Itchy, Blackout Problems u.a., sowie Artistpool Director) und Jan Hähl (Keyboarder bei Once on Eart, Artistpool und Lichttechniker)

ANMELDEN